September

Ein Markthändler besaß ein Pferd und einen Esel.

Am Morgen des Markttags belud er beide Tiere mit seinen Waren. Dem Esel hatte der Händler allerdings zu viel aufgeladen - er ging immer langsamer. Schwer schnaufend sagte er zum Pferd:
"Ich kann einfach nicht mehr. Die Last ist mir zu schwer! Wenn du mich retten willst, nimm mir etwas von meiner Last ab."

Das Pferd schüttelte den Kopf: "Du bist selber Schuld, wenn du so erbärmlich schwach bist! Außerdem habe ich ja auch meine Last zu tragen."

Kurze Zeit später brach der Esel unter seiner Last tot zusammen. Der Händler nahm daraufhin alles von seinem Rücken und zog ihm das Fell ab. Beides lud er dem Pferd auf.
"Ich armes Tier!" dachte das Pferd. "Hätte ich geahnt, dass der Esel seine Last wirklich nicht tragen kann, dann hätte ich ihm doch einen Teil abgenommen. Jetzt muss ich die doppelte Ladung tragen und sein Fell noch dazu."


Schreiben Sie uns doch kurz , welche Assoziationen aus Ihrem beruflichen Kontext Sie dazu hatten!

Die interessantesten stellen wir gern an dieser Stelle vor - selbstverständlich anonymisiert, sofern Sie das wünschen.

Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver, indem sie helfen Themenschwerpunkte zu identifizieren sowie Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern, um so Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Bei weiterer Nutzung dieser Website gehen wir von Ihrer Zustimmung aus. Mehr erfahren