Traditionelle Methoden, ein Unternehmen zu organisieren und zu führen, werden den Zeiten globalen Wandels häufig nicht mehr gerecht. Forderungen nach ständiger Weiterentwicklung setzen ein lernförderndes Unternehmen voraus.

Das dies vielfach heute nicht gegeben ist, macht ein Wunschzettel einer Mitarbeiterin deutlich, der nicht bei der verantwortlichen Führungskraft, sondern in unserem Posteingang gelandet ist. Wir veröffentlichen ihn anonymisiert in der Erwartung, dass Verantwortliche sich angesprochen fühlen - und für sich und ihre Mitarbeiter geeignete Konsequenzen ziehen.

Meine vier wichtigsten Wünsche für meine Kollegen und mich
Ich wünsche mir eine Förderung meiner natürlichen Neugier - durch frühzeitige Einbeziehung in wichtige Projekte und Ermunterung, Neues auszuprobieren.
Ich wünsche mir Informationen, die ich wirklich zur Erledigung meiner Aufgaben brauchen kann.
Ich wünsche mir mehr Gelegenheiten, meine Innovationsansätze vorab mit Kollegen durchdenken zu können.
Ich wünsche mir Unterstützung dabei, mein sich stets erweiterndes Wissen in der Praxis auch anwenden zu können, bevor es veraltet und wertlos wird.

Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver, indem sie helfen Themenschwerpunkte zu identifizieren sowie Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern, um so Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Bei weiterer Nutzung dieser Website gehen wir von Ihrer Zustimmung aus. Mehr erfahren